Trauerrede für Josef Wegele
 

Josef Wegele

* 2. Mai 1950
† 24. Mai 2018

Liebe trauernde Angehörige, verehrte Trauergemeinde,

die Kolpingsfamilie Rötz nimmt heute Abschied von ihrem langjährigen Mitglied Josef Wegele.
Über 50 Jahre hat er unserer Kolpingsfamilie die Treue gehalten und konnte im Dezember letzten Jahres mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet werden.
In den Anfangsjahren seiner Mitgliedschaft war er als Schriftführer tätig und leistete in jungen Jahren ehrenamtlichen Dienst als Kolping-Ministrant am Altar und war auch viele Jahre Himmelträger.
Er gehörte in Rötz zu den Ersten, die Kolping vom Jugendverein zur familienhaften Gemeinschaft mitentwickelt haben, so wie sich die Kolpingsfamilie heute darstellt.
Gerne erinnern wir uns auch an seinen jahrelangen aktiven Einsatz im Nikolaus-Brauchtum.
Sepp Wegele nahm gerne an unseren Veranstaltungen teil und bereicherte das Vereinsleben durch seine gesellige Art.

Er lebte stets nach den Worten unseres Gründers und Patrons Adolph Kolpings, der sagte:
     Das Erste, was der Mensch im Leben vorfindet,
     das Letzte wonach er die Hand ausstreckt,
     das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie.


Euch, geschätzte Familie Wegele, gelten unser Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme zum unerwarteten Tod Eures lieben Gatten, Vaters und Opas. Wir danken Josef für seine langjährige Mitgliedschaft und Treue zur Kolpingsfamilie.
Als Zeichen des Dankes, der Anerkennung und der Erinnerung werden wir in einem Gottesdienst seiner gedenken und in der Feier der Eucharistie für ihn beten.

Lieber Sepp, ruhe im Frieden Gottes.


Fotos von Josef Wegele

Josef Wegele    Josef Wegele    Josef Wegele    Josef Wegele   


 

zurück